Wiederansiedelung der Chinesischen Dreistreifen-Schanierschildkröte | Hong Kong China

Cuora-trifasciata

DAS LAND

Hong Kong, China

DAS TIER

Cuora trifasciata, die Chinesische Dreistreifen-Schanierschildkröte, auch als die „Goldmünzen-Schildkröte“ in China bekannt. Diese Schildkröte hat eine lange Geschichte in der chinesischen Folklore und in der traditionellen chinesischen Medizin, wo sie als eines der wirksamsten Tiere geschätzt wird. Sie soll auch eine der am besten schmeckenden Schildkrötenarten sein. In den letzten Jahren ist C. trifasciata in China auch zu einem finanziellen Investment und Statussymbol geworden und wurde damit zu der begehrtesten Schildkrötenart in China. Ihr chinesischer Name bedeutet aufgrund ihres Wertes „Goldmünzen-Schildkröte“. Sie wird in China zu Tausenden gezüchtet, aber die Nachfrage nach wilden Exemplaren ist nach wie vor groß. Die letzten drei Jahrzehnte intensiven Sammelns und die massive Zerstörung und Beeinträchtigung ihres Lebensraums haben sie in freier Wildbahn an den Rand des Aussterbens gebracht. Schätzungen gehen davon aus, dass im gesamten Verbreitungsgebiet nur noch 500 Exemplare vorhanden sind. Weniger als zwanzig Exemplare pro Jahr werden noch von Sammlern gemeldet. Hongkong galt lange Zeit als potenzielle Hochburg, doch in den letzten zehn Jahren hat der illegale Fang zu einem fast vollständigen Zusammenbruch der Population in dieser Region geführt.

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten mit der „Kadoorie Farm and Botanical Garden“ in Hongkong zusammen, die sich für den Schutz der lokalen Tierwelt einsetzt.

DAS PROJEKT

Dank der Bemühungen des AFCD und der „Kadoorie Farm and Botanical Garden“ zur Vernichtung von Schildkrötenfallen werden derzeit Freilassungsprojekte für diese Art geprüft. Aufgrund ihres hohen Wertes und des begrenzten Zuchterfolgs wird dies mit Bedacht geplant. Wir versorgen die „Kadoorie Farm and Botanical Garden“ mit Nachzuchten aus unserer Einrichtung, wo sie auf ihre hoffnungsvolle Zukunft in der freien Natur vorbereitet werden.

ERGEBNISSE

Wir sind die erste und einzige Erhaltungszuchtstation auf der Welt, die regelmäßig genetisch rein gezüchtete Cuora-Exemplare ohne Gewinnabsicht in ihr Herkunftsland zurückschickt! Dadurch wird der Genpool der in menschlicher Obhut lebenden Tiere vergrößert und die Grundlage für künftige Freilassungsprojekte, die bereits in naher Zukunft geplant sind, geschaffen.

ENGAGIERE DICH FÜR DIE SACHE